NetEnt entwickelt Virtual-Reality-Slot

NetEnt, führender Anbieter von Online-Casino Spielen, hat auf der ICE Totally Gaming 2017 bekannt gegeben, dass es sein erstes Echtgeld Virtual-Reality Slot-Spiel auf dem Online-Casino-Markt entwickeln und starten wird. Eingesetzt dafür wird eines der beliebtesten Titel des Unternehmens, Gonzo’s Quest, es wird sozusagen als Einstieg dienen.

 

Innovation bei NetEnt ist Programm

Seit der Gründung im Jahr 1996 ist das schwedische Unternehmen NetEnt ein echter Pionier, wenn es um das Online-Gaming geht. Dank vorgeschrittenen Systeme und spannender Spiele, konnte NetEnt einer der führenden Kräfte der digitalen Gaming-Industrie werden. Respektiert von der Branche uns Geschäftspartnern und geschätzt von Fans. NetEnt bietet erstklassige, hochqualitative Spiele an, von Premium Slots bis hin zu klassischen Tischspielen. Die weltweit erfolgreichsten Online-Casino Betreiber auf dem Markt bieten die spannenden Spiele von NetEnt an und jetzt wird es eine neue Innovation zu beobachten geben. Im schnell wachsendem Virtual-Reality (VR) Markt hat NetEnt eine Menge Potential gesehen und angefangen ein neues Spiel zu entwickeln. Die Verwendung von VR ist ein wachsender Trend bei den Verbrauchern und die Forschung zeigt, dass Online-Spieler beginnen, nach alternativen, mehr immersiven Gaming-Erfahrungen zu suchen.

NetEnt verfolgt eifrig die Fortschritte der Technologie und glaubt, dass die WebVR-Technologie reif genug sein wird, um grundlegende Unterstützung für das VR-Spielangebot 2017/2018 anzubieten. NetEnts Ziel ist es, Gonzo’s Quest VR-Spiel zu seinem aktuellen Mehrkanal-Angebot hinzuzufügen und es über das bestehende NetEnt Casino-Modul zu verteilen, um die Reichweite und Verfügbarkeit für seine Kunden zu maximieren. Das Mehrkanal-Angebot bedeutet, dass Spiele von NetEnt sowohl online über den PC von zu Hause aus gespielt werden können, aber auch unterwegs über mobile Geräte wie Handys und Tablets, als auch in lokalen Spielbanken zugänglich wären.

Der Prototyp des Virtual-Reality-Slots wurde bereits auf der ICE Totally Gaming in London vorgestellt und konnte viel Aufsehen erregen. Per Eriksson, CEO von NetEnt, sagte: “Wir sind der festen Überzeugung, dass VR in der Zukunft des Online-Gaming einen Platz hat, basierend auf unserer Forschung und den Trends die wir überwachen. Wir konzentrieren uns darauf, Kunden das ultimative Spiel-Erlebnis zu überliefern, indem wir diesen ersten Schritt in Richtung der Entwicklung unseres ersten E-Geld-VR-Slots machen. Dies ist ein Meilenstein für NetEnt und die Gaming-Branche.”

Über das Unternehmen NetEnt

Das Unternehmen NetEnt wurde 1996 in Schweden von Pontus Lindwall gegründet. Als das Online-Gaming Mitte der 1990er Jahre sozusagen noch in den Kinderschuhen steckte, erkannte Lindwall das Potential und begann sich mit Online-Casinos, Software, Marketing und Spielen auseinanderzusetzen. Über die Jahre entwickelte und überzeugte NetEnt mit seiner Software und mit dutzenden von interessanten Spielen. Neue Partnerschaften wurden gegründet und NetEnt konnte in viele Länder expandieren, besonders in Europa. Im Jahr 2014 wurden insgesamt 31 neue, wichtige Kundenvereinbarungen unterzeichnet, darunter mit bwin.party, Betfair, Rational Group und GameAccount Network. Der Profit des Unternehmens überschreitet zum Jahresende rund 1 Mrd EUR und 2015 wurden Spiele mit mehreren großen Betreibern im US-Markt gestartet. Im Jahr 2016 hatte NetEnt einen geschätzten globalen Marktanteil von 15 Prozent und 25 Prozent in Europa, basierend auf Marktstatistiken von H2GC, der Marktanteil ist in den vergangenen Jahren stetig gestiegen.